A Day in Cologne

mgid-uma-image-mtv.com-9565013Ein Konzert ist immer ein besonders Erlebnis. Egal ob man nun, ganz vorne in der Menge, einen Stehplatz ergattern konnte oder sich die Show von einem gemütlichen Sitzplatz  aus anschaut. Zum Geburtstag habe ich, von zwei ganz lieben Freunden, eine Karte für das Usher-Konzert, das gestern (02.03.15) in Köln stattfand, geschenkt bekommen. An dieser Stelle vielen lieben Dank für den unvergesslichen Tag und die schöne Erinnerung. 🙂

IMG_6162Zuvor waren wir aber noch eine Kleinigkeit essen im Bona’me. Viele kennen das Lokal bestimmt. Für die anderen, die es nicht kennen: Bona’me (“unser Haus”) ist türkisch-kurdisches Restaurant, das mittlerweile an zwei Standorten (Rheinauhafen und Köln Deutz) anzutreffen ist. Das Prinzip ist einfach. Am Eingang des Lokals erhält man eine Karte auf die alle Speisen und Getränk gebucht werden und die man dann schließlich beim Verlassen des Lokals bezahlt.IMG_6165 Also so wie im Vapiano, nur eben mit türkischer Küche. Auch hier wird das Essen in einer Showküche, frisch und zeitnah zubereitet. Allerdings anders als im Vapiano, was mich so an eine “Grüne-Version” einer Schulcafeteria erinnert, ist das Ambiente. Im Bona’me ist es orientalisch und warm gehalten, was passend zu den Speisen ist. Alles im Allen hat mir der Aufenthalt und das Essen mal wieder sehr gefallen. Also falls es euch mal nach Köln verschlagen sollte, ist es ein super Restaurant, was man definitiv probieren sollte. Für ein Date vielleicht? 😀

 

IMG_6160

Da wir Stehplätze hatten waren wir gegen halb sieben an der Lanxess Arena, die sich zu dem Zeitpunkt langsam füllte. Wie jede gute Show, fing der Abend mit einer Vorband an. Nico&Vinz. Ich kannte nur einen Song von ihnen, war aber positiv überrascht wie gut sie das Publikum unterhalten haben. Um viertel vor neun legt dann Usher los. Er hat neue, sowohl als auch alte Hits performt, die stets mit einer tollen Band, einer aussergewönhlichen Dancecrew und einer Licht-und Feuerinstallation unterstützt wurde. Mir hat es besonders gut gefallen, dass er den Kontakt und Bezug zum Publikum gesucht hat. Insgesamt war es eine mega gute Show, die mit einer Zugabe aus “More&Without you” endete.

 

A concert is always an event and of course an experience that everybody should have done. At least once!  So whether you got to be in the first row or you are watching the show seated  as long as you enjoy it to the fullest and make it a memory worth having, it’s a good thing to spend your time on. I’m very lucky I got some good friends, who surprised me with a ticket to the sold-out Usher concert, that took place yesterday (02.03.15) in cologne. (Thank you guys for that wonderful experience :*)
IMG_6166But before attending the show we went to have some delicious food. If you are a resident of Cologne you may know this place. But for those of you who don’t or even looking for a good place this may be an interesting hint. We went to Bona’me (at home), a turkish restaurant. The concept of this restaurant is simple. At the entrance you get a card, on which all your dishes and beverage will be saved. And before you leave the restaurant, you return your card and pay off the bill. Some of you may know this from vapiano. And just like them, they cook their dishes in a show kitchen. So while you wait for your meal to be cooked, you can admire the lovely interior, which is modern with a oriental touch. I really enjoyed the food and the stay there. Well, if you are looking for good place to grab a bite or maybe even to have date (it looks even better at night), this place is perfect. The prices are good and the portions are big. Perfekt for sharing 🙂 IMG_6171
After we finished we went to the Lanxess arena around 6.30pm, which slowly started to get crowed. Like every good show, it started off with an amazing opening act. Nico&Vinz. I personally knew only one song of them, but i was surprised, how entertaining and well they connected with the audience. At around 8.45pm Usher finally started with his performance. I was really happy to see that he did both, new as well as old hits. The show was amazing, with it’s light and fire effects and an extraordinary dance crew. I especially liked it, that he talked to the audience. As the big finale he gave an encore of  “more” and “without you”, which he dedicated to his fans.

xoxo Miss Mimi

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s